Abnehmen mit Schüßler Salzen

Schüßler Salze sind benannt nach Wilhelm Heinrich Schüßler, einem Arzt der im 19. Jahrhundert praktizierte und vor allem auf dem Gebiet der Homöopathie tätig war. Seine „Biochemische Heilweise“ reduziert die vielen hundert in der Homöopathie bekannten Stoffe auf lediglich zwölf Salze, die angeblich gestörte biochemische Prozesse im Körper wieder ins Gleichgewicht bringen sollen, was zu stetigen Konflikten zwischen Schüßler und seinen Kollegen, welche die klassische Homöopathie vertraten, führte. Wie auch die Homöopathie im Allgemeinen ist seine Lehre sehr umstritten, da keinerlei Studien, die wissenschaftlichen Ansprüchen genügen, existieren, die irgendeine Wirkung dieser extrem verdünnten (potenzierten) Salze nachweisen können. In der Schulmedizin wird daher davon ausgegangen, daß die Wirkung auf dem sogenannten Placebo Effekt beruht, eine Besserung also lediglich durch den Glauben an eine effektive Wirkung zu Stande kommt.

Wie funktioniert eine Abnehm Kur mit Schüßler Salzen?

Nach Schüßler eignen sich zur Beschleunigung des Stoffwechsels, dem Dämpfen des Hungergefühl, Lust auf mehr Bewegung und Anregung der Fettverbrennung, damit zum Abnehmen, die Salze Nr. 4, Nr. 9 und Nr. 10 als Kombination. Die genauen Namen der Salze lauten Kalium Chloratum (Kaliumchlorid, Kaliumsalz der Salzsäure), Natrium Phosphoricum (Natriumphosphat, Natriumsalz der Phosphorsäure) und Natrium Sulfuricum (Natriumsulfat, Schwefelsaures Natron).

Gestartet wird dir Kur mit einem Heißgetränk aus heißem Wasser mit jeweils 3 Tabletten der oben genannten Salze. Diese Einnahmeform soll den Körper besonders gut vorbereiten und ihm einen ersten Schwung der Salze zuführen. Ab Tag 2 erfolgt die Einnahme dann oral, 6 mal täglich jeweils 1 Tablette, für 3 Tage. Ab dem insgesamt vierten Tag nur noch 3 mal täglich jeweils 1 Tablette. Die Gesamtlaufzeit der Kur beträgt mindestens 3 Wochen und maximal 6 Wochen, ganz nach persönlichem Wohlbefinden.

Im Laufe der Kur sollte auf eine gewußte und ausgewogene Ernährung geachtet werden, viel frisches Obst, Gemüse und fettarme Nahrungsmittel, wenig Zucker, keine Süßgetränke sondern lieber Tee oder Wasser. Zusätzlich regelmäßige Bewegung.

Kann man mit Schüßler Salzen wirklich abnehmen?

Glaubensfrage, wir wollen hier nicht sie sehr leidenschaftlich und kontrovers geführte Grundsatzdiskussion, ob Homöopathie funktioniert oder einfach nur wirkungslose Schalatanerie ist, breittreten. Zumindest einen konkreten und nachvollziehbaren Hinweis, daß diese Salze beim Abnehmen helfen, bleibt die Kur schuldig.

Fazit Abnehmen mit Schüßler Salzen

Glaube kann Berge versetzen und die eigene Motivation ist beim Abnehmen der entscheidende Faktor überhaupt. Wer sich sonst eher der Schulmedizin verbunden fühlt, sollte lieber nach Diäten oder Diätprodukten suchen, deren Wirkungsweise medizinisch belegbar ist. Wer an Homöopathie und die Schüßler Salze glaubt, darf gerne einen Versuch wagen, denn gesundheitlich unbedenklich sind diese Tabletten in jedem Fall. Sie enthalten zwar zusätzlich Laktose, bei Einnahme der normalen und empfohlenen Mengen ist die Gesamtzufuhr aber laut Herstellern wie DHU immer noch sehr weit unter dem von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung empfohlenen Maximum für laktosearme Ernährung.

Tipp: Schüßler Salze bekommt man nicht nur in der Apotheke des Vertrauens vor Ort, sondern inzwischen auch im Internet bei Amazon und diversen Versandapotheken. Der Preis pro Tablette, etwa von Markenhersteller OMP, liegt hier bei exakt gleicher Qualität teils weit unter dem, den man offline bezahlt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.